Samstag, 14. Dezember 2013

Lebkuchen



Z u t a t e n :

  • 500g Kunsthonig
  • 250g Zuckerrübensirup
  • 375g Zucker
  • 4 Eier
  • 1-2 Tütchen Lebkuchengewürz
  • 20g Pottasche
  • 2x 750g Mehl
  • 15g Hirschhornsalz

Z u b e r e i t u n g : 

1. Kunsthonig, Zuckerrübensirup und Zucker in einem Topf erhitzen bis der Kunsthonig geschmolzen ist. Anschließend abkühlen lassen.
2. Die 4 Eier und das Lebkuchengewürz unterrühren, am besten mit der Küchenmaschine.
3. Die Pottasche mit einer Portion Mehl vermengen und unterrühren, bis ein Teig entsteht. (Das Hirschhornsalz und die Pottasche dürfen nicht miteinander in Kontakt kommen!)
4. Das Hirschhornsalz mit dem restlichen Mehl vermengen und ebenfalls einrühren. (der Teig muss kräftig mit den Händen durchgeknetet werden, das dauert etwas)
5. Den Teig über Nacht ruhen lassen (auf dem Balkon oder im Kühlschrank).
6. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, dass er etwas erwärmt wird. Dann                         die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig etwa 3-5 mm dich ausrollen, da der Teig beim Backen aufgeht.
7. Die Ausstecherle Blech für Blech bei etwa 180° (je nach Größe der Ausstecher) 7-12 Minuten backen.
8. für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft mischen und Lebkuchen mit kleinen Smarties verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen